Warum machen wir das überhaupt?

 In Allgemein, Sonstiges

„Warum konzipiert ihr ein Online-Stimmtraining? Ist es nicht sinnvoller, ein Einzeltraining oder Seminar zu besuchen? Bringt das dann überhaupt was – so ohne direktes Feedback vom Trainer?“

UNSER WARUM DAHINTER

All die Fragen führen uns ziemlich direkt zu der Frage, warum wir überhaupt mit unseren Seminaren und Trainings unterwegs sind. Warum es Stimmste?! gibt und was uns täglich antreibt, mit Menschen an ihren Stimmen, der Redefertigkeit und Persönlichkeit zu arbeiten. Und warum wollen wir unsere Botschaft in die Welt tragen, dass jeder, der einen Veränderungswunsch hat, an seiner Stimme, Wirkung und Präsentationsfähigkeit oder Redefertigkeit auch etwas verändern kann?

Unser „Warum“ und unsere Antreiber sind ganz klar die Momente, in denen wir das Leuchten und Strahlen in den Augen unserer Klienten sehen, wenn eine Erkenntnis zu einem Veränderungsanschub führt und sie nach oft jahrelangem Grübeln über das Problem einen Lösungsweg sehen. Oder nach Jahren mal wieder IHRE „befreite“ Stimme hören und wieder ihre Emotion in den Stimmklang transportieren können. Wenn unveränderlich geglaubte Muster endlich durchbrochen werden und sowohl wir als auch die Klienten selbst positive Veränderungen beobachten. Das macht unglaublich viel Spaß und Freude und motiviert und begeistert uns.

GEBORENE REDNER VS. „DIE ANDEREN“

Sehr oft begegnen wir Menschen, die der festen Überzeugung sind, dass es geborene Redner gibt und Menschen mit schönen, angenehmen Stimmen – und halt die „Anderen“: Ohne angeborenes Talent, die es auch nie zum Redner oder zu einer angenehmen Stimme machen werden. Meist zählen sie sich zur letzen Kategorie. Und das finden wir sehr, sehr traurig. 

Denn auch wenn es sicherlich die geborenen Redner gibt, die uns mit ihrer Eloquenz, Leichtigkeit, und ihrem Charme begeistern, so heißt es noch lange nicht, dass wir das nicht auch lernen können. Sicherlich ist das mit mehr Arbeit verbunden – Arbeit unter anderem an der Stimme, den rhetorischen Fähigkeiten und auch der Persönlichkeit (beispielsweise Glaubenssätzen, wie „Ich kann niemals begeisternd und überzeugend auf einer Bühne stehen.“ oder „Ich konnte noch nie gut reden“ oder „Meine Stimme klingt nicht schön/penetrant/piepsig/zu laut/zu leise/zu…).

Doch wenn im Training ein realistisches Bewusstsein für die eigenen Fähigkeiten, die Stimme, die Haltung usw. geschaffen wurde, dann ist eine Veränderung möglich und auch jemand, der nie geglaubt hätte, dass er sicher und souverän wirken kann, kann auf der Bühne oder vor einem Team überzeugen und dabei auch noch Spaß haben! 

LÖSUNGSORIENTIERTES HANDELN

Und gerade weil so viele Menschen es in diesem Punkt nicht schaffen, eine Lösung zu sehen und ins „TUN“ zu kommen, ist es uns ein großes Anliegen, diese Botschaft in die Welt zu tragen. Klienten, die zu uns kommen, haben meist schon sehr lange auf das „Problem Stimme“ geschaut und kennen es bis ins Detail. Was sie nicht kennen oder wissen, ist, dass sie oftmals „nur“ ein Bewusstsein schaffen und an den richtigen „Stellschrauben“ drehen brauchen, um eine Veränderung einzuleiten. Was dazu nötig ist: In erster Linie WISSEN, den Wunsch und die Offenheit für Veränderung und jemanden, der die relevanten „Stellschrauben“ benennt und erklärt, wie Du daran drehen kannst. Kein Hexenwerk! 😉

FLEXIBLES TRAINING IN EINER SICHEREN UMGEBUNG

Erfahrungsgemäß ist es für viele kein einfacher Schritt an der Stimme zu arbeiten – immerhin ist die Stimme etwas sehr Persönliches und wird von vielen als unveränderlich und „gottgegeben“ wahrgenommen. Oftmals gab es auch schon negatives Feedback oder negative Erfahrungen, die einer Veränderung dann im Wege stehen. Immer wieder erleben wir, wie sehr Worte – die sicherlich häufig ganz unbedacht ausgesprochen wurden – zu langanhaltenden Blockaden, statt – wie vielleicht vom Feedback-Geber beabsichtigt – zu Veränderungen führen. Das Gefühl tatsächlich noch etwas bewegen zu können wird schwächer und die Angst sich dem Ganzen zu stellen wächst. 

WIESO ONLINE-TRAINING SINN MACHEN KANN

Die Hürde ein Training online – in der sicheren Umgebung zu Hause – zu starten, ist deutlich geringer, als an einem Seminar teilzunehmen oder ein Einzeltraining zu machen. Die Teilnehmer können in der Komfortzone mit dem Training starten (was nicht heißt, dass sie dort während des Trainings bleiben, denn Veränderung und „das Neue“ liegt bekanntlich außerhalb dieser Zone 🙂 ), es ist jedoch ein kleinerer Schritt. 

Und zusätzlich können wir den Menschen, die wenig Zeit haben und das Training lieber zwischendurch, in kleinen Einheiten in ihren Alltag einbauen wollen, trotzdem einen Anfang ermöglichen und Stimmtraining zugänglich machen. 

Uns ist es lieber, dass Menschen – auch ohne direktes Feedback, gezielte Fragen und Analysen – sich mit ihrer Stimme oder ihrem „stimmrelevanten Problem“ beschäftigen, als überhaupt nicht. Mit vernünftig vermitteltem Wissen, der Anleitung zu Übungen und der Motivation über Videos oder Audios ins Tun zu kommen, kann eine lösungsorientierte Sicht ermöglicht und Veränderung angestoßen werden.  

Wir sagen, lieber auf unkonventionellen Wegen etwas starten und ausprobieren, als es gar nicht erst zu versuchen.

Also, ran an Deine Stimme und Redefertigkeiten – wenn Du Lust hast. Wir freuen uns, von Deinen Erfahrungen und Erlebnissen zu hören.

 

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search