Mal wieder heiser telefoniert? Richtig telefonieren, Teil 2

 In Atmung, Business, Körperarbeit, Körperhaltung, Kundenservice, Sonstiges, Stimmhygiene, Stimmpflege, Telefonieren, Verkaufen

Das kommt schon mal vor: Man telefoniert den ganzen Tag (im Büro, im Call-Center, weil man gerade seine Hochzeit vorbereitet und der Caterer nervt) und abends hat man überhaupt keine Lust mehr, den Mund aufzumachen.

Die Stimme klingt dünn und hauchig oder versagt ganz den Dienst, der Hals fühlt sich rauh an und der Partner fühlt sich vernachlässigt.

Das ist einmal okay. Aber was, wenn das öfter vorkommt? Und was, wenn man jeden Tag beim Telefonieren auf seine Stimme angewiesen ist und nicht einfach am nächsten Tag schweigen kann?!

Da hilft nur eins: Vorbeugen! Und darauf achten, dass das so schnell nicht wieder vorkommt.

Das Wichtigste dabei ist: Wissen!

Kenne Deine Stimme!

Finde heraus, in welchen Situationen Du sie besonders belastest. Welche Bonbons sie am besten wieder geschmeidig machen. Ob sie Kaffee mag oder lieber Apfelschorle oder ein Eis zwischendurch.

Welche Gesprächssituationen ihr auch über Stunden nichts ausmachen – was machst du da anders?!

Versuch, frühzeitig zu merken, wenn sich Deine Stimme nicht mehr optimal verhält und steuere mit Sprechübungen oder anderen Verhaltensänderungen dagegen! Je besser Du einschätzen kannst, wie sehr Du die Stimme beanspruchen kannst, desto eher kannst Du beim Telefonieren rechtzeitig Ruhepausen einlegen und Deiner Stimme das geben, was sie braucht!

Kenne Deinen Körper!

Schläfst Du genug? Wer müde ist, hat einen geringen Muskeltonus (ist schlapp (-:) und tendiert dazu, mit ungünstiger Haltung und schlabbrigen Atemmuskeln im Stuhl zu hängen. Statt dessen wird zuviel Arbeit der Stimme überlassen – Folge: Die kleinen Muskeln sind schnell müde und die Stimme funktioniert nicht mehr optimal!

Auch Verspannungen, die von falschem Sitzen, Nervosität oder dem zwischen Schulter und Ohr eingeklemmten Telefonhörer herrühren, behindern die Funktion des Stimmapparats. Auch hier kann das Resultat eine schnelle Ermüdung der Stimmbänder sein, die dann nicht mehr gleichmäßig schwingen oder nicht mehr schließen. Und eh man sich´s versieht, tut von dem bisschen Telefonieren der Hals weh.

Achte deswegen darauf genug Wasser oder Schorle zu trinken, Pausen zu machen, in denen Du ein paar Gymnastikübungen einschieben kannst und durch wohliges Summen und/oder Gähnen die Stimme zu entspannen!

Kenne Deine Umgebung!

Ungünstige Raumakustik (zu hallig oder trocken), laute Schreibtischnachbarn oder eine schlechte Sprachqualität am Telefon: Das alles kann bewirken, dass wir zu laut reden, ohne dass wir es merken! Überprüfe den Ort, an dem du telefonierst, auf diese Faktoren, und wenn möglich, eliminier sie! Hier gibt es einen interessanten Artikel dazu.

Auch trockene Raumluft, besonders in der Heizperiode, kann die Stimme belasten. Hier hilft es zum Beispiel, einfach ein feuchtes Handtuch über den Heizkörper zu hängen; oder, wer richtig investieren mag, kann sich einen Raumluftbefeuchter neben den Arbeitsplatz stellen!

Bilde Deine Stimme aus!

Nimm ein paar Stunden beim Stimmtrainer oder Logopäden, fang an zu singen oder besuche ein Stimmseminar! Ein spezielles Telefontraining deckt all die stimmlichen Herausforderungen ab, die sich beim häufigen Telefonieren ergeben. Fachleute kennen die perfekten Übungen für Dich und Deine Stimme und können Dir helfen, schlechte Gewohnheiten in gute zu verwandeln. Sie hören ganz anders hin und kennen Zusammenhänge, auf die der Laie oft nicht kommt. Vielleicht reicht schon ein Set von 3-5 Übungen oder Punkten, auf die Du im Alltag achtest, aus, damit Deine Stimme sich langfristig verbessert: Die Atmung (der „Sprit“ für die Stimme) fließt besser, die Artikulation verbessert sich – Du klingst lauter und besser verständlich, durch Training schließen Deine Stimmbänder wieder besser und sind länger fit.

Sollte tatsächlich eine Stimmstörung vorliegen, finden diese Fachleute es heraus und können dich behandeln oder an noch andere Spezialisten weiter verweisen.

Hier hatten wir Euch schonmal Tips zum Aufwärmen Eurer Stimme gegeben!

Und wenn Ihr unsere Expertise in Sachen Stimme in Anspruch nehmen möchtet: Meldet Euch gerne, wir freuen uns!

Regelmäßig Stimmtipps erhalten?

Dann hier eintragen und zusätzlich ein kostenloses Stimmworkout abholen!


Recent Posts
Comments
pingbacks / trackbacks

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search