Interview mit Speaker, Trainer, Network Marketing Professional Christian Gaertner

 In Allgemein, Atmung, Business, Interviews, Kommunikation, Sonstiges

Fragen an Christian Gaertner 

Christian Gaertner ist Sprecher, Trainer, Coach und Network Marketing Professional. Wie er auf das Leben und seinen Beruf blickt und welchen Stellenwert seine Stimme und das Training seiner Stimme im Alltag einnehmen – das haben wir ihn gefragt:

Was kannst Du richtig gut?

Menschen begeistern und motivieren. Zuhören und Probleme lösen!

Was macht Deine beruflichen Aktivitäten für Dich zu erfüllenden Tätigkeiten?

Als Coach, Trainer und Sprecher habe ich jeden Tag mit Menschen zu tun, die in ihrem Leben etwas verändern und besser oder glücklicher werden wollen. Zu sehen, wie Menschen auf die Reise gehen, sich persönlich weiter zu entwickeln, Hürden nehmen und ihre Ziele und Zwischenziele erreichen, erfüllt mich vollkommen. Diese Reise ein Stück weit zu begleiten und Input zu geben, der ihnen dabei hilft, an ihr Ziel zu kommen, ist unbeschreiblich!

Welche Rolle spielt Deine Stimme dabei?

Meine Stimme spielt dabei eine entscheidende Rolle. Nicht nur, dass ich selber sehr viel sprechen muss, sondern auch die Art und Weise wie ich kommuniziere, hat einen entscheidenden Einfluss darauf, ob meine Message ankommt und beim Gegenüber etwas auslöst oder nicht! Durch Tonlage, Betonung im Allgemeinen, Pausen, Variabilität etc. drückt sich eine kraftvolle Kommunikation aus. Das schaffe ich nur, wenn meine Stimme trainiert ist und ich weiß, wie ich sie einsetzen muss.

Was wünschst Du Dir für Deine Zuhörer in Gesprächen oder Vorträgen? Was möchtest Du in und mit Deinen Zuhörern erreichen?

Ich wünsche mir für meine Zuhörer, dass ich in ihnen etwas bewegen kann. Dass ich einen Hot-Button treffe, der sie dazu bewegt, eine Entscheidung zu treffen und in Aktion zu kommen. Am Ende ist es mir egal, ob es das gleiche ist, was ich mir im Vorfeld überlegt hatte oder ob es etwas völlig anderes ist. Wichtig ist mir am Ende, dass sich im Leben meiner Zuhörer etwas verändert!

Was hat Dich dazu bewegt, ein Stimmtraining zu machen?

Mir fehlte in der Vergangenheit oft die Kraft, lange Sprechzeiten durchzuhalten und „powerful“ zu kommunizieren. Nach einer gewissen Zeit ist mir oft die Stimme weggegangen, sodass ich Halsschmerzen bekam oder die Töne nicht mehr traf. Ich wusste einfach nicht, wie es richtig geht.

Was hättest Du nie von Stimmtraining erwartet? Hat Dich etwas überrascht?

Das besondere am Stimmtraining durch Astrid war für mich, dass es weniger darum ging, am Stimmvolumen zu arbeiten, an der Kondition oder an der Art und Weise wie ich spreche, sondern vielmehr darum, wie ich atme und welche Gedanken ich denke, vor und während des Auftritts. Mein Haupt-Learning war, dass ich an Entspannungsritualen arbeiten musste, um meine Stimme nicht noch zusätzlich zu beanspruchen. Ich hätte nie gedacht, dass durch ganz einfache, simple Techniken so ein großer Effekt erzielbar wäre. Außerdem sind wir stark auch auf meine Persönlichkeit eingegangen und auf einmal waren wir mitten in einem Coaching, was mit Stimme im ersten Moment, so schien es für mich, erstmal nichts mehr zu tun hatte. Doch genau dieses Coaching hat langfristig bei mir den größten Unterschied gemacht! Vielen, vielen Dank dafür!

Was sind die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Stimmtraining für Dich?

Meine Stimme bringt alle Voraussetzungen mit, die sie braucht, um kraftvoll und leistungsfähig zu sein. Es kommt nur darauf an, wie ich sie einsetze. Entspannungsübungen statt Pushen vor einem Auftritt sind für mich elementar, da ich von Grund auf so viel Energie mitbringe, dass meine Stimme eher Ruhe benötigt, als noch mehr gepusht zu werden. Eine allgemeine Entspannung und ruhige Atemtechnik kommen auch meiner Stimme zugute. Außerdem ist es für mich hilfreich, meine Stimme am Morgen aufzuwärmen, ähnlich wie Muskeln vor dem Krafttraining. Power entsteht durch Authentizität und Präsenz auf der Bühne, sowie durch das richtige Einsetzen von Pausen!

Was sind Herausforderungen gewesen?

Das Lernen der richtigen Atmung war für mich eine Challenge, da ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin. Ansonsten waren die Hinweise und Tipps sehr leicht umzusetzen, was am Ende zu diesem enormen Resultat geführt hat.

Wem würdest Du ein Stimmtraining empfehlen?

Das Stimmtraining bei STIMMSTE?! würde ich generell jedem empfehlen, der in seinem Alltag irgendwie kommuniziert. Sei es als Sprecher, Trainer, Coach, Berater, Fitness-Trainer aber auch Berufe in den Du regelmäßig präsentieren musst wie Lehrer, Anwälte, Manger, Projektmitarbeiter, Wissenschaftliche Mitarbeiter, Verkäufer, usw. usw.

Und selbst wenn Du beruflich nicht viel sprechen musst, privat musst Du es zwangsläufig und auch hier hat mir das Stimmtraining weitergeholfen! Lasst euch beraten und dann schleift eure Stimmbänder mit STIMMSTE?! !

Deine wichtigsten (Stimm-)-Tipps für eine gelungene Präsentation im Network-Marketing und als Motivationstrainer:

Egal ob im Network-Marketing oder als Trainer, es kommt immer darauf an, Menschen von einer Sache zu begeistern. Begeisterung drückt sich oft durch Energie und vor allem auch durch Präsenz aus. Eine kraftvolle Kommunikation ist der Schlüssel dafür! Daher: Arbeite an der Art und Weise wie Du sprichst, und wie Du mit Deiner Stimme Akzente setzt, Pausen benutzt und regelmäßig zwischen energetischer Betonung und gefühlvoller Betonung wechselst. Höre Deinem Gegenüber, egal ob Einzelperson oder Publikum gut zu, beobachte und reagiere dann. Gönne Dir vor Auftritten Entspannung und verlasse Dich auf Deine Intuition und Deine innere Stärke, anstatt Deine Stimme von einem Hoch zum nächsten zu pushen!

Wann hast Du das Gefühl, dass Du genau das tust, was Du im Leben tun solltest?

Glücklicherweise habe ich in meinem jungen Leben sehr früh gefunden, was mich erfüllt und mich zu 100% glücklich macht. Auch wenn es nicht immer so war, die Reise manchmal lang und steinig erschien, habe ich immer wieder dieses Gefühl gehabt, auf dem richtigen Dampfer zu sein. Es ist ein Gefühl wie „Nach Hause zu kommen“, „anzukommen“. Bei mir ist das ganz klar der Moment, in dem ich einen anderen Menschen persönlich wachsen sehe. Ein Moment, in dem ich sehe, er oder sie erreicht ein neues Level, Ballast fällt ab oder eine Schale des harten Kerns wurde durchbrochen. Diese Energie die entsteht, wenn genau das passiert, ist mit nichts vergleichbar und einfach wundervoll.

Auf was in der Zukunft freust Du Dich am meisten?

In der Zukunft freue ich mich am meisten darauf, weiter Menschen zu begleiten und ihnen beim Erreichen ihres Potentials zu helfen. Ich freue mich darauf zu sehen, wie sie selbst ihre Ziele erreichen und danach anderen Menschen helfen das gleiche zu tun! Und ganz besonders freue ich mich darauf, meinen kleinen Sohn weiter aufwachsen zu sehen und mit meiner großartigen Familie eine unvergessliche Zeit zu erleben!

 

Vielen Dank für das Interview, lieber Christian! Wer mehr wissen will über Christian oder seine Arbeit, der schaue auf seiner Homepage http://christiangaertner.com oder auf Facebook vorbei. 

 

Recent Posts

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search